Wortkonzert Poetry Slam
      Nr. 22 OPEN AIR 
   

08. Juli 2022

Beginn 20:00 Uhr / Einlass 19:00 Uhr

Innenhof Museum, Museumstraße, Biberach

Poetry Slam in Biberach kommt zurück! Das poetische Revival unter freiem Himmel im Spitalhof

Lena Ahlfänger_1.jpg

Lena Ahlfänger

Lena Ahlfänger ist eine 22 Jährige Studentin aus Konstanz, die bereits seit 2016 immer mal wieder auf Bühnen zu finden ist. Sie nahm bisher an insgesamt 6 Meisterschaften im Baden-Württembergischen oder deutschsprachigen Raum teil. Ihre Texte beschäftigen sich mit ernsten Themen, die aus unüblichen Perspektiven betrachtet werden. Gespickt mit Metaphern und Alliterationen malt sie dabei Bilder mit Worten und kreiert Melodien mit Sätzen. 

Markant_Stadtlesen2021_Slam-84.jpg

Tonia Krupinski

Sie lebt und studiert in ihrer Wahlheimat Tübingen und

schreibt seit sie denken kann. Zufällig stolperte sie 2018 zu einem Poetry Slam und ist seitdem auf Bühnen im gesamten

deutschsprachigen Raum zu sehen. In ihren Texten spricht sie meist über gesellschaftskritische Themen, ihre Leidenschaft

sind lange Reimketten.

Hank M. Flemming_Landesmeisterschaft_2019 (Foto_by_Paul_Glaser)_klein.jpg

Hank M. Flemming

Tagsüber arbeitet der promovierte Psychologe als Wissenschaftler und Dozent in

Tübingen, abends organisiert und moderiert er Literaturveranstaltungen. 2017 erreichte er das Finale der Baden-

Württembergischen Landesmeisterschaften im Poetry Slam. 2018 trat er in seiner Heimat Sachsen an und wurde dort

Vizemeister,

2019 schließlich Landesmeister, 2021 erneut Vize. Seine Texte waren auf der Shortlist zum

WORTMELDUNGEN-Preis und wurden mit dem erzgebirgischen Literaturförderpreis „Kammweg“ ausgezeichnet.

Pressefoto - Richard König .jpeg

Richard König

Er ist einer der aufstrebenden

Bühnenkünstler der Bundesrepublik. Mit seiner lockeren, stets sympathischen und oft Heiterkeit auslösenden Art begeistert

er seit seiner Premiere 2017 auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In seinen Texten verpackt er tiefgehend-emotionale

Themen in feinste Lyrik oder garniert sie mit allerlei lustigen Lebensaspekten. Eine perfekte Mischung bester Poesie.

Darüber hinaus ist er leidenschaftlicher Liebhaber von Maultaschen und der engagierteste stellvertretende Klassensprecher, den die Klasse 4a jemals hatte.

Silke Weißenrieder-01.jpeg

Silke Weißenrieder

Die in Oberschwaben lebende Lehrerin hatte Ihren ersten Slam-Auftritt im

März diesen Jahres. Ihr Ziel war es, die sechs Minuten lebendig zu überstehen. Und, sie hat es geschafft. In ihrer Freizeit ist

sie als @diekleinepaukerin auf Instagram unterwegs und gibt mehr oder weniger niveauvolle Einblicke in ihr Schul- und

Lebensalltag, ansonsten verfasst sie Kolumnen für eine Regionalzeitung und durfte auch schon mal für die Brigitte.de

schreiben.

Durch den Abend führen wie gewohnt Tobias Meinhold (KultuReservoir) und Tobias Heyel (Großraumdichten).

Bei schlechtem Wetter zieht die Veranstaltung in das Foyer des Museums um.

Tickets gibt es ab Mitte Mai u.a. online über RESERVIX, beim Kartenservice der Schwäbischen Zeitung sowie beim

Ticketservice im Biberacher Rathaus.